Wissen - Wissen - Wissen Der Herzinfarkt (Myokardinfarkt)

Im Video wird angesprochen:

 Der Herzinfarkt, Definition, Erkennen, Kriterien zur Unterscheidung von der KHK, Massnahmen und weitergehende Versorgung

Kriterien zur Festlegung auf Herzinfarkt

In der ambulanten, akuten Situation braucht es klare Kriterien zur Unterscheidung KHK und Herzinfarkt.

  1. Erstmaliges Auftreten
  2. anderer Schmerzort
  3. anderer Schmerzcharakter
  4. Neu auftretende Rhythmusstörungen
  5. Nitro negativ

Tritt eines dieser Symptome auf, ist von einem Herzinfarkt auszugehen!

Der Herzinfarkt

Der Herzinfarkt ist eine tatsächliche Muskelschädigung. Tritt bei der koronaren Herzkrankheit ein Sauerstoffmangel mit entsprechender Symptomatik auf, ist beim Herzinfarkt definitiv Herzmuskel abgestorben! (“Es hätte nicht soweit kommen sollen!”) Je schneller die Sauerstoffunterversorgung am Herzmuskel beendet wird, desto weniger Herzmuskel wird absterben! Das schnelle, zielgerichtete Handeln steht im Vordergrund. 

Das Erkennen der Symptome ist durch die Überschneidung mit der koronaren Herzkrankheit nicht immer einfach. Aus diesem Grunde ist es hilfreich, sich an festgelegte Kriterien zu halten. ( Siehe Kasten oben)

Tritt eines dieser Symptome auf ist in der akuten Situation von einem Herzinfarkt auszugehen. Die entsprechenden Maßnahmen laufen standardisiert ab. Für Mitarbeiter im Gesundheitswesen heißt dies primäre Herzentlastung und Notarztruf.

Nächster empfohlener Inhalt:

Die Herzinsuffizienz